Carl Kästner in Wilsdruff

Die Carl Kästner AG hat Ihre Schließfachschlösser weltweit ausgeliefert, aber nach Sachsen, wie hier nach Wilsdruff. Ich habe hier schon einmal alte Tresorschlösser der Carl Kästner AG vorgestellt (z.B. hier). Hier nun eine etwas einfachere, aber nicht minder interessante Variante dieser Schließfachschlösser vor. Die Schlösser stammen laut Reide aus einem nicht näher bekannten Verein aus Wilsdruff in Sachsen. Es gibt wieder ein größeres und ein kleineres Schloss.

Carl Kästner Wilsdruff Bankschließfach
Beide Schlösser im Vergleich

Der Schlüssel ist aus Stahl.

Schlüssel Carl Kästner Wilsdruff
Schlüssel Carl Kästner Wilsdruff

Großes Schließfachschloss

Das große Schloss ist ungefähr so groß, wie das kleinere Schloss aus dem vorherigen Beitrag. Die Machart der Schlüssellochsperre ist abgewandelt.

Kundenschließung
Der Kunde hat den Schlüssel eingesteckt

Nachdem der Kunde den Schlüssel eingesteckt und geschlossen hat, öffnet der Bankmitarbeiter das Schloss, indem er mit seinem Schlüssel den Riegel betätigt.

Bankschließung Carl Kästner Wilsdruff
Bankschließung und geöffneter Riegel

kleines Schloss

Das kleiner Schloss wurde in besonders schmalen Fächern eingesetzt. Darin kann z.B. ein Sparbuch hinterlegt werden oder aber nur einige Ausweise. Um das Schloss weiter zu miniaturisieren, wurden die Zuhaltungen und die Deckscheiben angeschnitten.

kleine Schloss

Links zum Thema

Carl Kästner Mietfachschlösser

Nutzen Sie auch die Übersichtsseite zur Carl Kästner AG


Back to Top
Secured By miniOrange