Einbruchversuche an Euronet-Geldautomaten

Wenn man den News der Lokalpresse Glauben schenken darf, finden viele Leipziger die Geldautomaten der Euronet-Gruppe hässlich und störend. Einige Anwohner berichten davon, dass Sie vermehrt Angst vor Sprengungen haben. Die Sorge ist nicht ganz unberechtigt, wie ich im Februar 2022 feststellen durfte. Ein Geldautomat von Euronet ist Opfer eine Einbruchsversuches geworden. Die Täter haben aber den eigentlichen Geldtresor nicht knacken können, sondern haben bereits bei der Außenhülle aufgegeben.

Einbruchversuch Geldautomat Euronet
Einbruchversuch an einem Euronet-Geldautomaten in Leipzig.
Geldautomatentresor
Tresor des Geldautomaten

Der eigentliche Tresor ist mit zwei Schlössern gesichert. Ein Schlüsselschloss, sowie ein Zahlenkombinationsschloss. Grundsätzliche eine gute Wahl, jedoch ist bei Geldautomaten (ATMs) heute ein elektronisch gesicherter Tresor Standard. Hierbei lassen sich Einmalcodes, Zeitcodes und vieles mehr vergeben, was „inside-Jobs“ deutlich erschwert.

Trotzdem freue ich mich, dass der Tresor den Kriminellen stand gehalten hat 🙂

Grundsätzlich stellt sich aber die Frage, ob wirklich jedes Privatunternehmen den öffentlichen Raum mit Ihren Geräten voll stellen sollten. Diese Diskussion mache ich hier aber nicht auf.


Links zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to Top