Einbrüche in Leipzig

Einbrüche in Leipzig sind kein neues Thema – Leider! Die Brutalität der Täter nimmt zu und die Schäden werden immer größer. Hier ein weiteres, scheinbar harmloses, Beispiel dafür. Eine ehemalige Autowerkstatt wurde aufgebrochen, die Scheiben eingeschlagen und die Räume verwüstet. Mithin ein weiteres Zeichen dafür, dass die Täter rabiater werden.

Einbrüche in Leipzig
Diese Werkstatt wurde brutal aufgebrochen
Scheibe eingeworfen bei Einbruch
Scheiben eingeworfen

Den Tätern war es anscheinend egal, ob Sie gehört werden. Daher warfen Sie die Scheiben ein. Früher eher unüblich, inzwischen normal. Kritiker werden einwerfen, dass der Eigentümer mehr für den Einbruchschutz machen könnte, aber recht muss Unrecht nicht weichen. Bei genauerem Hinsehen zeigt sich, dass das Schließblech nicht für größere Hebelkräfte ausgelegt war. Hier kann kostengünstig Abhilfe geschaffen werden.

Dieses Beispiel zeigt die zunehmende Kriminalität in Leipzig, auch wenn immer weniger Taten angezeigt werden. Kein Wunder, wenn man sich die Bearbeitungszeiten der Gerichte anschaut. Zwischen Anzeige und Verurteilung vergehen oft bis zu zwei Jahre, wenn überhaupt ein Täter ermittelt wird. Für die Polizei ist der Fall bereits mit einem gefassten Tatverdächtigen abgeschlossen. Ob der Verdächtige aber der Täter ist, entscheiden die Gerichte. In der polizeilichen Kriminalstatistik gilt der Fall dann aber schon als aufgeklärt.


Links zum Thema Einbrüche in Leipzig

Einbruchschutz in Leipzig

Einbruchschutz im Keller

Tresore für zuhause

Polizeiliche Kriminalstatistik hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to Top