gepanzerte Tür für Panikraum

Eine gepanzerte Panikraum Tür zu einem extra gesicherten Raum kann beispielsweise bei einer Überfallgefahr sinnvoll sein. Solch ein Raum ist ein Panikraum. Planen Sie einen privaten Schutzraum beim Bau eines Hauses gleich mit ein.

Panikraum Tür im Einfamilienhaus

In einem Einfamilienhaus gibt es zumeist einen Keller. Diesen Keller können Sie mit einer Sicherheitstür zu einem Panikraum ausbauen. Dazu muss die Tür besonders sicher sein und bspw. vom VdS geprüft sein. Diese Türen gibt es in verschiedenen Sicherheitsgraden. Durch so eine Tür wird der Raum gegen Einbruch und Überfall gesichert. Diese Panikraum Tür muss zwingend von innen verriegelbar sein, wie die Tür im folgenden Bild:

Panikraum Tür mit Panikschloss
Panikraum Tür mit Panikschloss

Diese Tür hat eine Blockiersperre von innen. Einmal verriegelt, kann der Täter von außen selbst mit dem erbeuteten Schlüssel nicht mehr in den Panikraum gelangen. So entsteht Sicherheit für die Bewohner und es wird wertvolle Zeit gewonnen, um die Polizei zu verständigen.

Waffenraumtür, Panikraum Tür kaufen, Sicherheitstür
Panzertür für Panikraum von außen

Die Paniktür kann von außen beliebig getarnt werden. Manche Kunden lassen die Schutztür alternativ auch ungetarnt als eindrucksvolles Sicherheitsmerkmal sichtbar. Die Tür muss darüber hinaus von außen und innen sicher verschlossen werden können. Als Verschluss bietet sich ein elektronisches Tresorschloss an. Es ist aber auch möglich, die Tür mit einem Tresorschlüssel zu verschließen.

weitere Vorteile

Ein geschützter Panikraum hat aber noch weitere Vorteile. Ein besonders gesicherter Raum eignet sich hervorragend als Waffenraum für Jäger und Sportschützen. In Deutschland müssen Waffen gesichert gelagert werden. Dazu ist mindestens ein Waffenschrank oder Waffenraum nach EN1143-1 erforderlich – Linktipp: Aufbewahrung von Schusswaffen nach WaffG und AWaffV. Unsere Panzertür erfüllt alle Anforderungen spielend: Waffenraumtür und Tür für panic room.

Schutzraum bauen

Einen Schutzraum können Sie in der Regel auch selber bauen. Dazu genügt zumeist ein massiver Keller mit starken Mauern oder Stahlbeton. Die Wandstärke sollte mindestens 240mm betragen. Die Decken über dem Raum sollten massiv sein. Wählen Sie dann eine starke Sicherheitstür mit Verriegelung von innen. Die Schutzraumtür können Sie sich z.B. von uns bequem zur Baustelle oder zum nachträglichen Einbau liefern lassen.

Back to Top